Neuesten Rauschenberger Nachrichten

700 Jahre Burgholz

Glashaus

.

Br8tett

Bauplätze in Rauschenberg

Reitturnier in Rauschenberg

Bu bauen und wohnen
Bu ferienspiele
Bu Windenergiepark
Bu Feuerwehr
Bu Internetwahlscheinantrag
Bu Kunstwerkstatt
Bu Jugendfeuerwehr

Veranstaltungskalender

August 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich

 

Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz. Weiter

Aus der Schatzkiste wird „Der Laden“- nachhaltig gut auch wegen eines Verkaufsregals mit Produkten aus dem „Hühnermobil“

HühnermobilDie „Schatzkiste“, der Laden für Second-Hand-Kleidung in Rauschenberg, hat nunmehr nicht nur neue Öffnungszeiten und einen neuen Namen, sondern auch ein zusätzliches Angebot: Christian Ende aus Gilserberg, bekannt durch sein „Hühnermobil“, bestückt ab der Woche vor Ostern, also ab dem 10. April, ein Verkaufsregal mit seinen landwirtschaftlichen Produkten - mit Hausmacher Nudeln, Roter Wurst, Honig, verschiedene Wurstsorten im Glas sowie Eiern. Zudem können im Laden Bestellungen für weitere Produkte aus dem Angebot des Bio-Landwirts abgegeben werden - für Schlachtgeflügel wie Suppenhühner, Hähnchen oder Gänse, die dann am vereinbarten Liefertag abgeholt werden können.

Diese Erweiterung des Angebots mit Produkten aus der Region ist ein Schritt dazu, den von der Stadt Rauschenberg betriebenen „Laden“ in der Schmaleichertorstraße 4 als Nachhaltigkeitsladen zu etablieren.

Herzstück des Ladens bleibt die Second-Hand-Kleidung. Wer seinen persönlichen Stil ausdrücken möchte und trotzdem auf Nachhaltigkeit achten will, findet dort eine große Auswahl. Dabei gilt Second Hand nicht nur als nachhaltig, sondern längst auch als up-to-date. Nicht nur verantwortungsvolle Konsumenten sollten sich also vor jeder Anschaffung fragen: Muss es wirklich neu sein? Und neben der Nachhaltigkeit gibt vor allem einen weiteren Grund: den Geldbeutel.

Mareike Bornmann, die für den Laden seit seiner Gründung verantwortlich ist, und Helga Preuß als ehrenamtliche Helferin freuen sich über die Erweiterung des Angebots. Weitere Interessierte beim Bestücken von Verkaufsregalen können sich im Laden melden. Vor allem an Nischenangebote ist dabei gedacht. Denn „Der Laden“ will eine Ergänzung zum Angebot in Rauschenberg schaffen und den Bürgerinnen und Bürgern einen Treffpunkt beim Einkaufen in der Stadt bieten.

Wer Interesse am ehrenamtlichen Engagement im Laden hat, kann sich der Stadtverwaltung melden -  bei Büroleiterin Andrea Vitt.

Die neuen Öffnungszeiten von „Der Laden“ – nachhaltig gut:

Montag: 9 – 13 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag:
  14 - 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen