Müllkalender

Muelltonnen bearbeitet

 

Der neue Müllkalender für das Jahr 2017 gibt es als Beilage der Rauschenberger Nachrichten am 17.12.2016

 

 

Wann und wo sind wir für Sie vor Ort?

Tagtäglich sind die Müllarbeiter für Sie unterwegs. Wann und wo sie auch Ihre Tonnen leeren, das erfahren Sie hier.

Durch Feiertage verändern sich die Abfuhrtermine. Die Stadtreiniger bitten ihre Kunden und insbesondere die Firmen, am jeweils veränderten Abfuhrtag den Zugang zum Abfallbehälter zu ermöglichen.

 

Die Android Müllkalender-App für Rauschenberg der Firma dithosoft Software Solutions finden Sie hier:  

QR Abfallkalender

 

 

 

 

 

 

 

Leider steht für Apple IOS dieser Service nicht zur Verfügung.

 

Der Müllkalender2017 als PDF Dokument zum Download hier drücken 

 

Systemvoraussetzungen für den Ausdruck der Jahresübersicht 2015,2016 und 2017
Um die Jahresübersicht ausdrucken zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Hier gelangen Sie zum kostenlosen Download.

 

Abfuhr-Hinweis Allgemein 

Bitte beachten Sie, dass die Restmüll-, Grüne-, sowie Altpapiertonne, Gelber Sack und Sperrmüll am Abfahrtag bis spätestens 05:30 Uhr bereitgestellt werden müssen.

 

Restmüll

Die Entsorgung des Restmülls (RM) erfolgt mit der schwarzen Tonne. Für die Abholung des Restmülls stehen 60 Liter-, 80 Liter- und 120 Liter-Gefäße zur Verfügung. Die Leerungen finden 14-tägig statt. Sollte das Behältervolumen der Restmülltonne einmal nicht ausreichen, so können zusätzliche Müllsäcke für 6,00 EUR bei unserer Stadtkasse erworben werden.

 

Windelsäcke 

Für Kinder unter 3 Jahren und inkontinente Personen bietet die Stadt Rauschenberg auf Antrag die Ausgabe von monatlich zwei Müllsäcken (Windelsäcken) zu einem Preis von jeweils 3,00 EUR an.

 

Bioabfälle

Für Bioabfälle (GT) stehen 120-Liter Gefäße zur Verfügung, die 14-tägig geleert werden. Auf jedem Grundstück muss mindestens eine Grüne Tonne vorhanden sein. Auf entsprechenden Antrag kann, bei sachgemäßer Eigenkompostierung, durch den Magistrat eine Befreiung von der Grünen Tonne erteilt werden. Für den Befreiungsantrag werden Verwaltungsgebühren berechnet.

 

Altpapier aus privaten Haushalten

Altpapier (P) wird alle 6 Wochen eingesammelt. Für die Abholung von Altpapier stehen 120 Liter- und 240 LiterGefäße zur Verfügung. 

 

Sperrmüll, Altmetall

Sperrmüll und Altmetall werden in Rauschenberg im Kartensystem abgefahren. Die Anforderungskarten sind bei der Stadtkasse im Rathaus und bei den Ortsvorstehern der Stadtteile gegen eine Gebühr von 10 EURO erhältlich. Die Abfuhr der Restmülltonne, Altpapiertonne, Grünen Tonne sowie des Sperrmülls führt der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg (DBM) durch. (Tel.: 06421 201 775)

 

Gelber Sack 

Der „Gelbe Sack“ (GS) für Verpackungen gehört zum Dualen System. Er wird einmal monatlich von der Firma SITA abgeholt. Gelbe Säcke werden in der Regel zweimal pro Jahr an die Haushalte verteilt. Zusätzliche Säcke sind kostenlos bei der Stadtkasse im Rathaus und bei den Ortsvorstehern der Stadtteile erhältlich. Bitte wenden Sie sich bei Problemen mit der Abholung an die Firma Mittelstädt (Tel.: 06428 92420).

 

Wiederverwendbare Güter

Wiederverwendbare Möbel (WVG) und sonstige Verbrauchsgegenstände (z. B. Geschirr, Töpfe, usw.) holt die Praxis GmbH nach telefonischer Anmeldung (Tel.: 06421 87333-0) ab. Bitte setzen Sie sich 2-bis 3-Tage vor dem jeweiligen Abfuhrtermin telefonisch mit der Praxis GmbH in Verbindung.

 

Sonderabfallkleinmengen

Die Sammlung des Landkreises für Sonderabfallkleinmengen findet 2-mal im Jahr von 15:30 – 17:30 Uhr auf dem Parkplatz des Schwimmbades in Rauschenberg statt. Energiesparlampen und Halogenlampen können hier abgegeben werden. Weitere Einzelheiten erhalten Sie bei der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda (Tel.: 06421 94899-12).

 

Glas, Dosen, Aluminium

Für Glas, Weichblech (Dosen) und Aluminium stehen in der Kernstadt und den Stadtteilen an den nachfolgenden Plätzen Container zur Verfügung.
•Rauschenberg Rewe-Markt, Feuerwehrgerätehaus, 
•Albshausen Dorfgemeinschaftshaus
•Bracht Parkplatz am Friedhof
•Bracht-Siedlung Nähe Schützenhaus
•Ernsthausen Storchennest
•Josbach Alte Heerstraße
•Schwabendorf Friedhof
•Wolfskaute Backhaus

 

Elektronik-Schrott 

Elektronik-Schrott sowie die Einsammlung der Kühl- und Gefriergeräte wird nach Anmeldung bei der Firma INTEGRAL GmbH abgeholt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. (Tel.: 06421 9441-44). Die Anlieferung von Altgeräten zum Bauhof ist nicht mehr möglich.

 

Bauschutt-Kleinmengen 

Bauschutt-Kleinmengen (Höchstmenge: eine Schubkarre bzw. ein Kofferraum) können mittwochs und samstags von 10:00 – 12:00 Uhr zum Bauhof gebracht werden. Grö- ßere Mengen können gegen Gebühr bei der Müllumladestation in Marburg-Wehrda abgegeben werden. (Tel.: 06421 94899-28)

 

Baum- und Strauchschnitt 

Baum- und Strauchschnitt kann gegen Gebühr bei der Kompostierungsanlage in Stausebach abgegeben werden. (Tel.: 06422 7442)

 

Rückgabepflicht Altbatterien 

Die Rückgabe von gebrauchten Altbatterien erfolgt unentgeltlich über den Handel. In den Geschäften stehen die GRS-Sammelbehälter (sogenannte Grüne „BATT-Boxen“) überall dort, wo Batterien verkauft werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Altbatterien bei der Sonderabfall-Kleinmengensammlung des Landkreises abzugeben.

 

Ansprechpartner 

Frau Hampach: Tel.: 06425 9239-15

Herr Röder: Tel.: 06425 9239-19