Bracht

„Herzlich Willkommen“ sage ich allen Besuchern der Homepage und allen,  die sich für unseren Ort im Landkreis Marburg-Biedenkopf  interessieren.

Bracht mit Bracht-Siedlung und Merzhausen ist mit ca. 900 Einwohnern der zweitgrößte
Rauschenberger Stadtteil und liegt direkt am schönen Burgwald. Dieser bildet mit seinem Naturschutzgebiet „Franzosenwiesen“, mit Mooren, Heideflächen, Wiesen, Quellen, Bächen und Teichen das größte zusammenhängende Waldgebiet Hessens. Bracht bietet Ihnen/Euch den Einstieg in die beiden Premium-Wanderwege „Rotes Wasser“ und „Junkernpfad“ und lässt Sie/Euch die Natur pur erleben.

Bracht ist aufgrund seiner zentralen Lage (2 km bis zur B 3, 17 km bis zur Universitäts-
Stadt Marburg, 15 km bis zur Stadt Kirchhain und 20 km zur Stadt Frankenberg) ein attraktiver Wohnort, besonders für Familien mit Kindern.
Aus einem alten Forsthaus entstand nach Um- und Anbau eine Kindertagesstätte mit herrlichem Außengelände. Kinder ab zwei Jahren werden dort ganztags bestens betreut, bei Bedarf auch mit Mittagsverpflegung. Im Haus integriert ist ebenfalls die Hausaufgabenbetreuung für die Schüler, die bei uns in Bracht die Klassen 1 – 4 der Grundschule besuchen. Um den Erhalt der Grundschule gilt zurzeit unser Bestreben.
Die weiterführenden Schulen in Wohratal-Halsdorf, in Kirchhain und Marburg sind mit dem ÖPNV gut erreichbar.
Für Leseratten ist im Obergeschoss der Kita eine sehr gut bestückte Bücherei untergebracht.

Die ärztliche Versorgung ist durch niedergelassene Hausärzte in den unmittelbaren
Nachbarorten gesichert. Apotheken und Einkaufsmöglichkeiten sind dort ebenfalls gut
zu erreichen.

In unserem schönen Ort findet man ein vielseitiges Freizeitangebot im sozialen, musischen und sportlichen Bereich durch über 10 Vereine, Vereinigungen und kirchliche Einrichtungen. Sie alle zusammen haben einen hohen Stellenwert, leisten u. a. eine gute Kinder- und Jugendarbeit.
Unsere Mehrzweckhalle, das Schützenhaus in Bracht-Siedlung, die Kindertagesstätte, das Martin-Luther-Haus sowie das Sportgelände und unser Grillplatz bieten ausreichend Platz für viele Aktivitäten. Ich möchte hiermit die Gelegenheit nutzen und Sie/Euch dazu ermutigen, sich auch zu engagieren und die Angebote zu nutzen.

Für weitere Informationen stehe ich donnerstags von 18.30 bis 20.30 Uhr im
Ortsvorsteherbüro in der Mehrzweckhalle oder auch gern nach Vereinbarung zu einem anderen Zeitpunkt zur Verfügung.
Hinweisen möchte ich schon jetzt auf die 777-Jahrfeier unseres Ortes im Jahr 2018, bei der ich Sie/Euch hoffentlich treffen werde.

Ich wünsche mir für unseren Ort weiterhin aktive Menschen, ein gutes Miteinander und
viele gute Ideen, um neue Projekte zum Erhalt unseres schönen Dorfes zu realisieren und bereits verwirklichte zu erhalten.

Ihr/Euer Ortsvorsteher

Karl-Heinrich Koch