Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

22Aug
22.08.2019 16:30 - 17:30
Sprechstunde der Denkmalagentur
25Aug
28Aug
30Aug
30Aug
30.08.2019 - 01.09.2019
Rocktoberfest
2Sep
5Sep
05.09.2019
Blutspenden
8Sep
08.09.2019
Kartoffelfest

Öffentliche Sitzungen

Die nächsten öffentlichen Sitzungen werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

button bauenwohnen
button carsharing
button freibad
button jugendpflege
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button stellenausschreibung
button veranstaltungskalender
button wahlen

Tagesfahrt des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Rauschenberg e.V.

PHOTO 2019 04 08 11 53 30Bei noch frischen Temperaturen machte man sich bereits am frühen Morgen des 07.04.2019, der aufgehenden Sonne entgegen, in Richtung Kassel. Die Tagesfahrt des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Rauschenberg e.V. stand auf dem Plan. In Kassel angekommen suchte man sich erst einmal ein geeignetes Plätzchen, um sich ordentlich für die kommenden Stunden stärken zu können. Diesen fand man auch direkt am Auedamm an der Fulda, wo man sich bei mittlerweile angenehmen Temperaturen stärken konnte.

Im Anschluss daran startete unser kulturelles Programm. Es wurde eine Führung durch die Weinbergbunker angeboten. Direkt in Kassel befindet sich die alte Bunkeranlage der Stadt Kassel. Vor dessen Eingang wartete schon unser Gastgeber, der uns für 2 Stunden ein Teil der Kasseler Geschichte näherbringen sollte. Und vorab, das ist ihm vollends gelungen. In den Bunkern angekommen, wurde die Stimmung jedes einzelnen spürbar. Herr Schmidt von der Feuerwehr Kassel zog uns alle in den Bann. Er erzählte teils traurig, mitreißend, wie auch mit einer Note Witz, Teile der Geschichte. Untermalt wurde das Ganze noch durch das Abspielen damaliger Aufnahmen, wie beispielsweise das Aufheulen von Sirenen oder Einschläge der Bomben. Er verstand es wirklich, uns alle die Geschichte miterleben zu lassen. Außerdem wurden Aktivitäten der Techno-Szene in den 90er und sein Engagement während der Documenta erläutert. Diese Tour ist wirklich nur jedem zu empfehlen.

PHOTO 2019 04 08 12 45 57Nach unserer Verabschiedung ging es für uns in das Herbsthäuschen in den Habichtswald. Das Ausflugslokal mit echten Baumstämmen als Säulen im Gastraum bietet deftig deutsche Speisen in gemütlicher Atmosphäre. Von dort aus hatte man Gelegenheit, den Nachmittag eigenverantwortlich zu planen. Somit begaben sich einige Wanderfreunde auf den Weg zum Kasseler „Hercules“, während andere die Frühlingssonne auf der Terrasse des Herbsthäuschens genossen.

Am frühen Abend, zurück in Rauschenberg, waren sich alle Teilnehmer einig, dass der diesjährige Tagesausflug des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Rauschenberg e.V. ein voller Erfolg war.

Text und Foto: Mark Pfister / Schriftführer Freiwillige Feuerwehr Rauschenberg e.V.