Rauschenberg natürlich! Blühinseln

BElfenkrokos Hang Bahnhofstraße zu Text 06evor der Frühling kommt überlegen viele Balkon- und Gartenbesitzer mit welchen Blumen, Stauden, Gräsern oder Nutzpflanzen sie ihre Kästen oder Flächen gestalten sollen. Viele wollen dabei auch etwas für Schmetterlinge, Hummeln oder Bienen tun. Blumen, wenn sie erblühen, erfreuen uns durch ihre Formen und Farben. Hoch gezüchtete Blumen, die „gefüllt“ blühen, lassen kaum Insekten in ihr Inneres vordringen, im Gegensatz zu Wildpflanzen, die nur „einfach“ blühen. Für Insekten ist es bei den Wildpflanzen leicht an Nektar und Pollen zu kommen.

Mit einer Blühinsel, auf der bestäuberfreundliche Pflanzen wachsen, erblühen und Samenstände ausbilden dürfen, können wir Insekten anlocken. Eine solche Blühinsel kann ein großer Balkonkasten, ein Vorgärtchen oder eine mehrere Quadratmeter große Fläche im Rasen sein. Dort sollte dann Verblühtes nicht gleich abgemäht oder abgeknipst werden, um die Samenbildung zu verhindern, sondern einfach die Pflanzung ihrem natürlichen Kreislauf überlassen werden. Wenn nur noch einige wenige Exemplare blühen und der Rest sich grau in grau zeigt und langsam dem Boden zuneigt greifen einige schnell zur Schere. Aber gerade in dem Verblühten können Insekten und Vögel einen Rückzugsort finden. Und wenn dann die Blühinsel ob im Balkonkasten oder im Rasen doch abgeschnitten werden soll, sollte dies nicht mit einem Schnitt erfolgen, sondern in mindestens mit zwei Schnitten, damit die dort lebenden Insekten nicht plötzlich ganz deckungslos sind.

Die Blühendes Vorgärtchen zu Text 06Zeit von der Aussaat bis zur Samenbildung ist bei Wildpflanzen wesentlich kürzer als züchterisch behandelten „Nutzpflanzen“, die meistens sehr viel länger blühen. Unsere heimischen Insekten sind auf unsere alten Wildpflanzen geprägt. Pflanzen aus fernen Ländern die uns durch ihre Blühfarbe oder interessantes Blattwerk gefallen, passen oft nicht in ihren Lebenszyklus. Sie bieten ihnen keine verwertbaren Blätter, Nektar oder Pollen. Es gibt aber auch Blumen und Kulturpflanzen, die ursprünglich aus fernen Ländern kamen und bei uns heimisch wurden, darunter viele Frühblüher.

M. Henkel, E. Pienkny