Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich


Liebe Internetnutzer,

ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz.

>> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Ortsvorsteher Bracht: Urlaubsvertretung
Brachts Ortsvorsteher Herr Koch ist vom 15.11. – 3.12.2018 im Urlaub. Herr Andreas Weichsel, Tel: 06427 9259254 übernimmt in dieser Zeit die Urlaubsvertretung.

Wir wünschen Ihnen eine gute Woche!
Blick Rathausturm Rauschenberg

Veranstaltungskalender

17Nov
17.11.2018 - 18.11.2018
Lesezeit Stadtbücherei
18Nov
18.11.2018 14:00 - 17:00
Schwabendorfer Museum
24Nov
24.11.2018 09:30
Aktionstag in Albshausen
24Nov
24.11.2018 20:00
Harfen-Konzert BIRD HOUSE
1Dez

Öffentliche Sitzungen

Haupt- und Finanzausschuss
27. November 2018, 20 Uhr, Sitzungszimmer Rathaus (Schloßstr, 1) [Einladung]

button bauenwohnen
button carsharing
button freibad
button jugendpflege
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaermerauschenberg
button veranstaltungskalender
button wahlen

Der Fuchs in Bracht

Dem Fuchs auf der Spur - oder viele Frösche im Köcher

135 Kinder aus Bracht und Umgebung sind im Brachter Wald auf Spurensuche. Das bewährte Team um Anne Schmidt bieten wieder einmal ein interessantes Thema für die ganz Kleinen und die Großen an. Der Fuchs steht im diesjährigen Ferienspielprogramm auf der Titelseite. Es werden Fuchsmasken gebastelt, Kinder haben Fuchsplüschtiere zum Spielen dabei oder die Eltern haben kleine Füchse auf die Kleidung genäht. Es werden aber auch umweltpädagogische Fragen geklärt, was so ein Fuchs frisst, wo er wohnt, also wie sein Lebensraum aussieht und ein kleiner Höhepunkt, wie so ein Fuchsbau, eine sogenannte Fuchsburg, aussieht. Auch Stadtjugendpfleger Stefan Ulrich unterstützt Tatkräftig die Brachter Ferienspiele unter anderem  in Form von Seilbahnen und Kletterseilen, die in einem Teil des Waldes aufgespannt sind.

Ein Kletterparadies für Kinder

Aber auch Raum zum Zurückziehen und Ausruhen ist gegeben. Manch kleiner Nachwuchsbiologe untersucht Flora und Fauna im nahen Tümpel,  und entdeckt neben Kaulquappen und Köcherfliegenlarven auch manch Frosch oder Molch. Fahrradtouren, Spaziergänge mit dem Förster oder aber auch das wirklich gute Mittagessenbleiben noch lange, bei manchen sogar bis ins hohe Alter, in guter Erinnerung. Die lachenden  Kinderaugen, die Freude bei Groß und Klein und das Engagement der Helfer und Eltern, ohne die es eine solche Woche nicht geben würde, ist jedes Jahr die treibende Kraft. Wir wünschen den Kindern und Erwachsenen auch im kommenden Jahr ein glückliches Händchen bei der Themenwahl, gutes Wetter und viel Spaß und Freude.