Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich


Liebe Internetnutzer,

ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz.

>> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Vereinsbroschüre 2019
Interessierte Vereine aus Rauschenberg und allen Stadtteilen, die sich in der geplanten Vereinsbroschüre mit einem Vereinsportrait präsentieren möchten, werden gebeten bis spätestens Ende des Jahres eine kurze Mail an die Koordinatorin Miriam Prüßner (m.pruessner@rauschenberg.de) zu schicken.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit!
Symbolbild Weihnachtszeit

Veranstaltungskalender

13Dez
15Dez
15.12.2018 19:00
Weihnachtsfeier Ernsthausen
23Dez
23.12.2018 19:00
Spieleabend
27Dez
28Dez
28.12.2018 10:00
Winterwanderung
28Dez
28.12.2018 16:00
Würfelabend Ernsthausen
31Dez
31.12.2018 13:00
Silvesterwanderung

Öffentliche Sitzungen

Ortsbeirat Rauschenberg
Mittwoch, 12.12.2018 - 19 Uhr - Sitzungszimmer Rathaus.
[Einladung hier downloaden]

Stadtverordnetenversammlung
Montag, 17.12.2018 - 19:30 Uhr - Hotel Lindenhof, Rauschenberg.
[Einladung hier downloaden]

Gemeindefahrt 2019 nach Dresden

Die Stadt Rauschenberg bietet eine 4-tägige, organisierte Gemeindefahrt nach Dresden (19. - 22. Mai 2019) an. >> weiterlesen

button bauenwohnen
button carsharing
button freibad
button jugendpflege
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaermerauschenberg
button stellenausschreibung
button veranstaltungskalender
button wahlen

Feuerwehreinsatz in Rauschenberger Ortskern

web feuerwehr symbolbildScheunenvollbrand im Rauschenberger Ortskern

Heute Nacht gab es im Rauschenberger Ortskern einen Brand, bei dem eine Scheune, in der Tiere und deren Futter untergebracht waren, in Flammen stand. Den vollständigen Artikel (inklusive Video!) der Oberhessischen Presse finden Sie hier:
www.op-marburg.de/Landkreis/Ostkreis/Hasen-sterben-bei-Scheunenbrand#Galerie

Herzlichen Dank an die 50 Einsatzkräfte aller Rauschenberger Wehren, sowie die Drehleiter aus Kirchhain und die Atemschutzkomponente, die mehrere Stunden im Einsatz waren und so eine Ausbreitung des Feuers auf die umliegenden Gebäude verhinderten.

Wer helfen und Futter für die Tiere spenden möchte, kann sich bei der Stadt Rauschenberg unter der Nummer 06425-92390 melden. Spontan hat Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich angeboten, eventuelle Hilfeangebote telefonisch weiterzuleiten.

Foto: Symbolbild